Veröffentlicht: Montag, 12.07.2021 06:40
Die Polizei hat in Bergisch Gladbach ein für Sonntagmorgen geplantes Treffen einer verbotenen Kurdenorganisation verhindert. In einer Veranstaltungshalle in Gronau wollte sich den Erkenntnissen zufolge eine Nachfolgeorganisation der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK treffen.  

Kräfte der Bereitschaftspolizei waren vor der Halle präsent. Nachdem der Einsatz auch schon vorher angekündigt war, hat die Veranstaltung nicht stattgefunden. Stattdessen versammelten sich am Nachmittag rund 200 Menschen auf dem Kölner Ottoplatz vor dem Deutzer Bahnhof, um gegen das Verbot der Veranstaltung in Bergisch Gladbach zu demonstrieren. Nach Erkenntnissen der Polizei sind zum Ende der Versammlung Vorstandswahlen für die verbotene Organisation durchgeführt worden. Der Staatsschutz ermittelt. 
Be the first one to leave a comment!
Sign in or join to post new comments